Bitcoin Spinto a 10.700 dollari come Altcoins più grandi rimangono stabili

Anche se la maggior parte del mercato delle cripto-valute è rimasta calma nelle ultime 24 ore, BTC ha registrato un leggero aumento dopo i guadagni di Wall Street.

Bitcoin ha registrato guadagni minori nelle ultime 24 ore seguendo ancora una volta Wall Street. La maggior parte degli altcoin di grosse dimensioni sono rimasti calmi con l’Ethereum che si aggira intorno ai 340 dollari e il Ripple trading a 0,245 dollari.

Bitcoin segue costantemente le azioni USA

Ieri la principale moneta criptata si è diretta a sud ed è scesa a 10.525 dollari. Anche se la Bitcoin Evolution ha iniziato a recuperare piuttosto rapidamente, è scesa a 10.550 dollari ancora una volta. Tuttavia, i tori della BTC hanno interferito e da allora il valore dell’asset è andato lentamente aumentando.

Dopo il calo, il Bitcoin ha guadagnato trazione e ha registrato un massimo giornaliero di 10.680 dollari (su Binance). L’asset ha perso un po‘ di vapore nelle ore successive e attualmente scambia circa 10.630 dollari.

BTC deve superare decisamente la prima resistenza a 10.660 dollari (0,5 livello Fibonacci) per continuare a salire. Se lo farà, il prossimo ostacolo sarà di 10.730 dollari. Al contrario, Bitcoin può contare su 10.540 e 10.400 dollari come supporto in caso di rottura del prezzo.

Il lieve aumento di Bitcoin nelle 24 ore ha corrisposto ancora una volta all’andamento dei prezzi a Wall Street. L’S&P 500 ha chiuso la sessione di trading di mercoledì con un guadagno dell’1,7%, mentre il Nasdaq Composite e il Dow Jones Industrial Average sono saliti di circa l’1,9%.

Gli Altcoins a cappuccio più grande stanno fermi

La maggior parte delle monete alternative a cappuccio più grande hanno seguito l’esempio di Bitcoin con una mancanza di grave volatilità. L’etereum e l’ondulazione sono diminuiti di meno dello 0,5%. Come tale, l’ETH si aggira ancora intorno ai 340 dollari, mentre l’XRP è a 0,245 dollari.

Bitcoin Cash (2,5%) ha guadagnato il massimo dalla top 10 e BCH è salita a 225 dollari. Litecoin e Crypto.com Coin sono saltati di meno dell’1%, mentre Chainlink e Polkadot sono diminuiti della stessa percentuale.

La situazione all’interno degli altcoins di bassa e media cilindrata è piuttosto diversa, con una maggiore volatilità. L’Ocean Protocol è il gainer più impressionante delle ultime 24 ore. OCEAN ha pompato del 24% e commercia oltre 0,31 dollari.

Segue Ren con un aumento del 19%. Elrond (11%), Status (10%), VeChain (9%), Blockstack (9%) e Arweave (8%) sono i prossimi.

Diverse monete sono anche in rosso. Hyperion è crollato del 70%, Yearn.Finance dell’11,5%. Seguono UMA (-5%), Band Protocol (-3%), e Storj (-3%).

Een van de grootste Bitcoin walvissen van alle tijden heeft net $116.000.000 overgemaakt in BTC – Hier is waar het Crypto-fortuin landt.

Een groot Bitcoin-fortuin is plotseling in beweging nu een van de grootste BTC-adressen in de geschiedenis tot leven komt.

Een anonieme walvis heeft 11.230 BTC overgemaakt ter waarde van 116 miljoen dollar voor een bedrag van slechts 2,14 dollar. De overdracht werd voor het eerst ontdekt door de geautomatiseerde gedistribueerde grootboekopspoorder die bekend staat als Bitcoin Block Bot.

Volgens de laatste gegevens van de block explorer verplaatste de walvis de munten naar twee afzonderlijke adressen.

Een onbekende portemonnee met in totaal één transactie ontving 2.730 BTC. Een andere portemonnee die 8.500 BTC ontving, heeft ook een record van één transactie.

BitInfoCharts toont aan dat de walvis de originele portemonnee op 14 juli heeft aangemaakt. De portemonnee begon op 23 juli met het ontvangen van aanzienlijke bedragen van BTC op weg naar de 28e rijkste Bitcoin Lifestyle-portefeuille die er bestaat op 11 september.

De walvis in kwestie zou een bewaarder of instelling kunnen zijn die cryptocurrency’s voor zijn klanten beheert. De grote cryptohouder zou BTC ook over meerdere adressen kunnen verplaatsen voor veiligheidsdoeleinden.

Geen van de betrokken adressen heeft echter banden met een bedrijf in de crypto-industrie. De BTC is niet verhuisd naar een bekende crypto-beursportefeuille, waar het zou kunnen worden verhandeld en verkocht op de open markt.

Los expertos del mercado dicen que las acciones pueden llevar a Bitcoin a 10.800 dólares

Última actualización: 09 de septiembre de 2020
El CEO de Ryanair, Michael O’Leary, llama a Bitcoin, se refiere a él como un esquema Ponzi

El analista de mercado Michael van de Poppe dijo que el actual nivel de resistencia del dólar americano y de las acciones podría dar un nuevo impulso a Bitcoin en las próximas semanas.

Dijo que Bitcoin Code podría obtener alivio y subir alrededor de 11.000 dólares ya que hay algunas preocupaciones sobre el dólar americano y la recuperación del mercado de valores. Esto viene con el mercado que se ha estirado ligeramente con el estímulo de la economía.

Lo reveló en un tweet ayer al afirmar que el movimiento macroeconómico podría llevar al fortalecimiento del BTC/USD.

Los futuros se recuperan significativamente en los Estados Unidos.

Europa también se está recuperando.

Podría señalar un ligero alivio en el BTC, así como hacia el área de 10.600-10.800 dólares.

El precio del BTC puede alcanzar el primer rebote

Es probable que se produzca un rebote después de los períodos de prueba para el BTC, ya que ha bajado del nivel de apoyo de 10.000 dólares desde el viernes. Esto podría estar siguiendo la tendencia a largo plazo, con una seria anticipación de un repunte en el movimiento de precios de Bitcoin debido a un cambio en el acuerdo macro.

„Los futuros rebotan significativamente en los Estados Unidos y Europa también rebotan“, declaró Van de Poppe. También dijo que podría ser una señal de alivio para la BTC hacia la marca de 10.00 a 10.800 dólares.

Inicialmente, Van de Poppe señaló que bitcoin no ha alcanzado aún la altura de su racha bajista, ya que aún podría bajar de los recientes mínimos para consolidarse en 9.500 dólares.

También habrá un hueco que llenar si Bitcoin sube a 10.600 dólares, que es un punto en el que la criptografía superior ha aparecido en los últimos días. Tal y como está, el BTC/USD no ha conseguido subir más allá del nivel de 10.400 dólares.

No todos tenían grandes esperanzas en las perspectivas a corto plazo de la moneda. Pero mientras resaltaba la reciente acción de los gráficos, el principal operador Peter Brandt describió tanto el Éter (ETH) como el BTC como „en decadencia“.

La impresión de dinero y la inflación pueden fortalecer el índice

Aunque Brandt ha estado decepcionado con el progreso de Bitcoin desde abril, el USD ha seguido dando señales bajistas a los comentaristas del mercado incluso con la reciente fortaleza.

La caída del 15% de Bitcoin la semana pasada coincidió con una subida del índice del dólar americano. Pero esta fuerza puede verse socavada con una mezcla de impresión de dinero y políticas de inflación a la vuelta de la esquina.

Según el informe del broker de divisas FxPro, el dólar necesita alcanzar niveles más altos frente a las principales divisas como el franco suizo, la libra esterlina y el euro para salir del actual colapso.

Sin embargo, habrá un patrón de debilitamiento con cortas correcciones sin el crecimiento acelerado del dólar, concluyó FxPro.

Wird Bitcoin das Mittel der Wahl sein?

Wird Bitcoin während der bevorstehenden Stagflation das Mittel der Wahl sein?

Bitcoin wurde als viele Dinge bezeichnet, als unkorreliertes Vermögen, als Diversifizierung für Portfolios, als Blase usw. Mit der Coronavirus-Pandemie, die immer noch die Weltmärkte in Mitleidenschaft zieht, hat sich die Erzählung jedoch noch einmal weiterentwickelt. Der plötzliche Stillstand von Lieferketten und Industrien hat der Wirtschaft der meisten Länder irreparablen Schaden zugefügt. In Indien bekräftigte die Reserve Bank of India erneut, dass das BIP voraussichtlich negativ ausfallen wird.

Während dies so weitergeht, wächst die Furcht vor einer Stagflation; Stagflation liegt vor, wenn die Wirtschaftsleistung abnimmt, während die Inflation zunimmt.

Da die Bitcoin in jüngster Zeit 12.000 US-Dollar erreichte, baut sich der Hype um den „Bull Run“ auf. Daher ist es angebracht zu erörtern, ob Bitcoin in der Lage sein wird, den Stagflationsbedarf institutioneller Anleger bei Bitcoin Billionaire, die ihre Portfolios diversifizieren wollen, zu decken.

Wie im vorigen Artikel erwähnt, zeigten VacnEcks Diversifikationsexperimente, dass eine kleine Zugabe von Bitcoin zum Portfolio aus 60% Aktien und 40% Anleihen eine Verringerung der Volatilität bewirkte. Dies ist wichtig, da die Kombination der geringen Korrelation von Bitcoin mit traditionellen Märkten zeigt, dass Bitcoin in Zeiten des Ausverkaufs dazu beiträgt, Verluste zu reduzieren.

Das hat auch guten Grund

In Rezessions- oder Inflationszeiten war Gold schon immer das beliebteste und älteste Anlagegut mit einer stetigen Rendite. Die Betrachtung der relativ höheren Korrelation von Bitcoin zeigt jedoch, dass sowohl Bitcoin als auch Gold verwendet werden können, um gegen die aufkommende Stagflation zu helfen.

Darüber hinaus zeigte der Reserverisikoindikator von Glassnode Bitcoin in der grünen Zone an [einer Zone mit geringem Risiko und hoher Rendite]. Die geringe Korrelation laut Bitcoin Billionaire mit dem traditionellen Markt und dem Glassnode-Indikator zeigte, dass dies der beste Zeitpunkt ist, um in Bitcoin zu investieren.

Bitcoin hat auf den Beginn eines neuen Bullenlaufs hingedeutet, insbesondere da der MVRV-Indikator den Wert von 1,25 erreicht hat. Ein Überschreiten der 12.000 $-Marke würde den Preis auf 15.000 $ und vielleicht bald auf 20.000 $, den ATH, ansteigen lassen, was den Beginn eines neuen Bullenlaufs einleiten würde.

Alimenter l’industrie du cannabis: le service américain de prêt de crypto fichiers pour la vente réglementée de jetons

La société de prêt basée à Chicago, Ceres, a récemment déposé une demande pour procéder à un Reg. Une vente afin d’obtenir l’approbation de la Securities and Exchange Commission des États-Unis (SEC). Ceres veut lancer un jeton qui sera utilisé pour gagner des capitaux, tandis que la société veut également lancer une pièce de monnaie qui peut être utilisée pour prêter aux startups du cannabis qui ont besoin de financement.

Les crypto-monnaies et la culture du cannabis vont de pair aux yeux de beaucoup, et la société Ceres semble être fermement convaincue de cette théorie. Le 30 juin 2020, des documents déposés par la société, Bitcoin Trader, auprès de la Securities and Exchange Commission (SEC) des États-Unis, montrent que la société souhaite mener un Reg. Une offrande . Fondamentalement, une offre du règlement A est une exemption des exigences d’enregistrement traditionnelles.

Cela signifie qu’après l’approbation du dépôt par la SEC, Ceres peut accepter immédiatement le paiement des ventes de jetons

Essentiellement, le plan d’affaires de Ceres est de devenir un service de prêt décentralisé pour les sociétés de cannabis légales. Ceres mettra à profit deux pièces afin de mobiliser des capitaux propres et une pièce qui permettra aux entreprises de cannabis de bénéficier du financement. Une pièce sera un stablecoin adossé au dollar américain, semblable à la longe ( USDT ). Ceres a demandé à la SEC de lever «jusqu’à 20 000 000 $ de ses« pièces »et jusqu’à 30 000 000 $ de ses« jetons ».»

Le dossier note que les détenteurs de jetons qui obtiennent la version en actions auront droit à 80% des revenus nets de Ceres provenant des prêts et 20% de l’infrastructure de la blockchain. Le dossier souligne également que «les paiements pour les jetons achetés ne peuvent être effectués qu’en dollars américains».

„Il convient également de noter qu’il est prévu que l’offre et la vente des pièces seront considérées comme une“ offre continue „au sens de 17 CFR 230.251 (d) (3) et que l’offre des pièces restera ouverte pendant plus d’un (1) an », souligne le dossier en caractères gras.

La société possède également un site Web appelé cerescoin.io et donne une description complète de ce que Ceres vise à accomplir

Ceres suivra les autres offres de jetons réglementées récemment approuvées par la SEC. Les 10 et 11 juillet 2019, deux Règl. Un chiffre d’affaires symbolique a été approuvé par la SEC qui fait l’histoire comme les deux premières approbations .

À l’époque, la SEC a approuvé Blockstack PBC et le projet Props. Ceres souligne que le Reg. Une approche de dépôt est une méthode plus durable que de tirer parti de la méthode non réglementée de l’offre initiale de pièces (ICO).

«En 2017, au plus fort de l’engouement pour les ICO, l’équipe de Ceres a réalisé que la réglementation SEC devait entrer en scène pour que les crypto-monnaies soient durables», note le site Web de la société. «Prenant l’initiative de faire la bonne chose plus difficile que la mauvaise chose plus facile, Ceres a choisi d’éviter la manie de l’ICO et de s’engager directement avec la SEC pour fournir une offre de crypto-monnaie qualifiée pour le marché du cannabis.»

Ceres affirme que le réseau de blockchain, s’il est approuvé par la SEC, contribuera à soutenir l’industrie du cannabis, en ce qui concerne les directives réglementaires et la transparence financière. Ceres a noté que la société prévoyait de se concentrer sur l’État de Washington et de l’Illinois. La société de prêt basée à Chicago a déjà commencé à travailler dans l’État de Washington lorsqu’elle a lancé un test bêta dans la région.

«[Au cours du quatrième trimestre de 2018, Ceres a engagé] avec les principaux producteurs / transformateurs et dispensaires de Washington St., [car] Ceres prévoit de lancer un test bêta prouvant les capacités de Ceres en tant que pièce transactionnelle à travers l’écosystème du cannabis», les notes fermes sur le portail Web de l’entreprise.

A new film claims to know what Satoshi Nakamoto looks like

Satoshi Nakamoto, the world’s most wanted terrorist, was kidnapped and tortured by the NSA.

A group of ransomware auctions off information from a U.S. health care facility
Native crypto production
At least that’s the plot of a UK independent film called „Decrypted“. In an interview with Cointelegraph, the film’s producer, Phil Harris, said

„We shot 70 percent of this film before we were forced to stop because of the COVID-19 crisis. So we managed to get 70% in the can. So we’re editing. I think as a filmmaker and a cryptology fanatic, I wanted to explore the emerging crypto space within the industry at large.“

The film is not just a story about Satoshi Nakamoto. The film itself was also financed using cryptomone. Harris added that the initial release of the film will be through crypto-native video platforms. He said that a lot of research has been done to ensure that the elements related to Bitcoin Loophole look authentic.

Crypto coin mining seen as a way out of inflation in Venezuela

Satoshi’s love interest
There are some plot twists in the movie. Without giving it all, for example, Satoshi’s lover is a transsexual woman, Sofia, who also happens to be his accomplice.

The film’s screenwriter, Mick Sands, is a cryptology enthusiast according to Harris. The threat that Bitcoin’s mere existence poses to the establishment of the United States is a point of fascination for him:

„Mick, our writer, is a bit of a rebel, he’s always been fascinated by the world of cryptomontages and he wanted to write a film that would involve him in some way. Especially how the American security services see it as a great threat to their dominance over the world economy and how they desperately try to dismantle or regulate it.“

The blockchain community speaks out in support of the Juneteenth

The crypto-revolution in the film industry
Harris believes that the film industry itself is undergoing a revolution. He claims that young independent filmmakers have few distribution options due to the dominance of few global streaming platforms:

„We wanted this film to be part of the crypto-revolution within the film industry. So we’re going to release it on some video-on-demand platforms. I’m not sure you know any, LiveTree is one, so, you have Breaker, you have Movieschain, Cinezen, Cinema Well.“

The filmmaker’s ultimate goal is to eventually sell the film rights to a major platform like Netflix or Amazon Prime. Harris hopes the film will be released by the end of 2020.

Bitcoin-investorer behandler 2020 som et akkumuleringsår: rapport

Nye Glassnode-data avslører langsiktige bitcoin „hodlers“ som bruker 2020 for å samle mer Bitcoin Code.
Data viser også antall bitcoinhvaler har økt med nesten 2 prosent etter halve måneden.

Bitcoin-investorer benytter anledningen til å akkumulere store mengder BTC, med en netto positiv økning på 90% av dagene gjennom første halvår

I følge data samlet av analytikafirmaet Glassnode i kjeden, har “hodlers” fortsatt å akkumulere BTC gjennom hele 2020, selv etter halveringen av forrige måned.

Rapporten hevder at „Hodler netto posisjonsendring“, som gir et aggregat av langsiktig lommebokholderoppførsel, har vært positivt de 154 av de første 170 dagene i 2020. Glassnode-data viser at hoppere har gjort en netto økning på 233.000 BTC til sine stillinger siden starten av året.

Analysefirmaet fant også en økning i antall bitcoinhval etter Mays belønningsreduksjon

I følge de siste dataene så lommebøker med minst 1000 BTC en økning på omtrent 1,5% både i mai og juni.

Selskapet hevder antallet BTC-hvaler nå har økt til 1840, med et skarpt hopp som skjedde i kjølvannet av halveringen.

USDT (Tether) flippt XRP auf CoinMarketCap nach einem Krypto-Dump

USDT (Tether) flippt XRP auf CoinMarketCap nach einem Krypto-Dump in Höhe von 11 Milliarden Dollar

Die gesamte Marktkapitalisierung von USDT übertrifft die von XRP und wird zur drittgrößten Kryptowährung bei CMC. Darüber hinaus ist die kombinierte Marktkapitalisierung von USD stablecoin um über 10,3 Milliarden Dollar gestiegen.

der USDT an den Krypto-Börsen bei Bitcoin Revolution

Der Ausverkauf auf den Märkten für Kryptowährungen verursachte gestern einen Ansturm auf den USD, da die Nachfrage nach Stablecoins erheblich stieg. Der Gesamtwert der USDT an den Krypto-Börsen bei Bitcoin Revolution befand sich im Jahr 2020 in einem starken Aufwärtstrend und erreichte im April einen Höchststand von fast 2,2 Milliarden USD.

Tether Balance Krypto

Der USDT-Saldo fiel im Mai unter 1,5 Mrd. USD (ein Rückgang um 37%), was wahrscheinlich auf die Halbierung der Spekulationen zurückzuführen ist. Dennoch ist er immer noch größer als das Gesamtangebot in der Vergangenheit, das bei rund 1 Milliarde USD lag.

Der Grund für den Anstieg im März und April ist auf den Anstieg des US-Dollars durch die Feds, den Ausverkauf auf dem Markt und die Vorbereitung auf die Halbierung zurückzuführen.

Kann XRP ein Comeback erleben?

Die gesamte Marktkapitalisierung von USDT und XRP auf CoinMarketCap liegt im Bereich von 8,6 bis 8,7 Milliarden Dollar. Dennoch zeigen die Daten von Coinmetrics, dass das Angebot an USDT etwa 9,24 Milliarden Dollar beträgt. Die von Tether.io gemeldete Gesamtverbindlichkeit in US-Dollar beträgt 8.953.090.494,48 US-Dollar.

Ein Anstieg des XRP-Preises um fast 4% könnte die dritte Position von XRP im Wesentlichen wiederherstellen. Ein entfernter Vierter auf der Liste ist Bitcoin [BCH] Cash mit einer Marktkapitalisierung von etwa 4,2 Milliarden US-Dollar.

Die gesamte Marktkapitalisierung der Krypto-Märkte fiel um 4,5%, wobei die Rückgänge w.r.t. US-Dollar mit den übrigen Märkten vergleichbar sind. Dies scheint einen weiteren Ausstieg in Richtung Stablecoins bei Bitcoin Revolution verursacht zu haben, da die Angst unter den Anlegern wuchs. Der Krypto-Angst- und Gier-Index befindet sich derzeit am Zusammenfluss eines Zusammenbruchs auf bearishe Niveaus.

Die Dominanz von Bitcoin auf dem Kryptomarkt beträgt etwa 67,4 %. Sie ist gegenüber den Höchstständen um die halbierende Pumpe um etwa 3% gesunken. Nichtsdestotrotz neigen Ausverkäufe von Bitcoin dazu, auch Altmünz-Dumps zu beschleunigen. Die derzeitigen Unterstützungsniveaus von etwa 8.800 bis 9.000 $ werden für die Bullen von größter Bedeutung sein.

Analyst, der die 3.000 $ 2018 von Bitcoin genannt hat, denkt, dass dies das Nächste ist

In den letzten drei Wochen, seit Bitcoin bei einer Kapitulation 3.800 Dollar erreichte, hat sich der Markt für Krypto-Währungen extrem stark erholt. Tatsächlich schoss die Kryptowährung erst neulich innerhalb weniger Stunden um etwa 10% höher und stieg in einem starken Aufwärtsschwung, bei dem Verkaufspositionen im Wert von Dutzenden Millionen Dollar aufgelöst wurden, von 6.600 auf 7.200 Dollar.

Die Preisaktion hat viele davon überzeugt, dass eine Bodenbildung auf dem Markt für digitale Assets entscheidend ist, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Makrotrends weiterhin für Bitcoin im The News Spy sprechen. Aber nach Meinung eines unheimlich genauen Händlers ist dies unwahrscheinlich.

Ist die Talsohle bei Bitcoin erreicht?

Bei Bitcoin Era in Norwegen steigen die PreiseDie letzten Wochen waren zweifellos positiv für Bitcoin; die Kryptowährung hat eine Reihe von höheren Tiefstständen und höheren Höchstständen etabliert, was die Anzeichen eines sich abzeichnenden Aufwärtstrends zeigt.

Doch laut dem Krypto-Händler Smart Contracter erscheint das Chart von Bitcoin aus der Perspektive der Elliot-Wellenanalyse immer noch etwas bärisch. Er teilte dies am 3. April mit:

„[T]heres [sic] so viele verschiedene Arten, wie man BTC hier zählen könnte: entweder wxy, größeres Dreieck, größere Fläche, ich bin mir nicht allzu sicher, die eine Sache, die auffällt, ist die Serie von 3 Wellenbewegungen und das Fehlen von 5 Wellenmotiven. F] oder aus diesem Grund denke ich, dass es noch zu früh ist, einen Boden zu nennen.“

Seine Stimmung wurde von anderen Analysten, die sich auf die Elliot-Welle konzentrierten, bestätigt, die erklärten, dass die jüngste Rallye von Bitcoin bei rückläufigen Volumen „korrigierend“ aussieht, was darauf hindeutet, dass eine geringere Reversion mit der Zeit immer wahrscheinlicher wird.

Zuvor hatte Smart Contracter Mitte März vorgeschlagen, dass Bitcoin bis zum Monatsende auf den Tiefststand von 3.200 Dollar im Jahr 2018 zurückfallen würde.

Gute Erfolgsbilanz

Während viele Krypto-Investoren der Gültigkeit der Elliot-Wellenanalyse skeptisch gegenüberstehen, hat Smart Contracter eine starke Erfolgsbilanz bei der Analyse der ständig schwankenden Märkte für kryptotechnische Währungen vorzuweisen, was seinem Kommentar Glaubwürdigkeit verleiht.

Mitte 2018, als sich Bitcoin inmitten einer Baisse befand, bemerkte der Händler, dass er erwarte, dass der Vermögenswert bei $3.200 einen ultimativen Tiefststand finden würde:

„Ich nenne einen Tiefststand bei genau 3,2k mit einem Spielraum von 200 Dollar auf beiden Seiten.“

Mitte Dezember erwies sich seine Prognose als richtig, als Bitcoin innerhalb weniger Wochen von 6.000 $ auf einen Tiefststand von 3.150 $ abstürzte und dann auf diesem Niveau einen makroökonomischen Tiefststand erreichte.

Darüber hinaus sagte er in den letzten Monaten kurzfristige Preisbewegungen voraus, wie z.B. die Vorhersage eines Teils der Stärke von Bitcoin Anfang dieses Jahres und den rapiden Rückgang des Krypto-Marktes Mitte Februar.

1% Bitcoin nicht mehr ‚verrückt‘ für Portfolios

1% Bitcoin nicht mehr ‚verrückt‘ für Portfolios, sagt Morgan Creek CEO

Bitcoin (BTC) stellt eine Investition in Technologie und Innovation dar und ist damit ein Muss in jedem Portfolio, schlug der CEO von Morgan Creek Capital, Mark Yusko, in einem Interview mit Max Keiser über den Keiser-Bericht vor, der am 30. Januar veröffentlicht wurde.

Bei Bitcoin Profit über Geld mehr erfahren

Morgan Creek CEO: Bitcoin-Exposure stärkt Portfolios

Keiser stellte zunächst fest, dass Portfolios mit einem Engagement in Bitcoin von sogar 1% mehr Alpha haben oder, mit anderen Worten, in den letzten fünf Jahren bei Bitcoin Profit so gut wie alles übertroffen haben. Per Definition stellt das Alpha die Performance eines Portfolios im Vergleich zu einer Benchmark dar. Portfoliomanager versuchen, durch die Diversifizierung von Portfolios Alpha zu generieren, um unsystematische Risiken zu beseitigen.

„Es ist unglaublich“, sagte Yusko. „Wenn man vor fünf Jahren 1% aller Stiftungen und Fundamente genommen hätte, wären das 6,7 Milliarden von 670 Milliarden Dollar gewesen. Sie haben dieses eine Prozent genommen – je zur Hälfte aus Aktien und Anleihen – statt 7,2%, was sie gemacht haben, hätten sie 9,2% oder 200 Basispunkte besser gemacht. Zwei auf 7,2% ist eine Menge Alpha“.

Aber während er einräumte, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Preis von Bitcoin auf Null geht, nicht Null ist, wies er auch darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Preis auf Null sinkt, zehn zu eins ist. Dies macht Bitcoin laut Yusko zu einem der asymmetrischsten Vermögenswerte, die er je in seiner Karriere gesehen hat.

Er deutet auch an, dass es zunehmend normal werden wird, dass traditionelle Fonds weiterhin ein Engagement suchen:

„Die Idee, dass wir in zehn Jahren nicht zurückblicken und sagen, dass man als Treuhänder eines Pensionsfonds, eines Staatsvermögens, eines Family Office usw. ein Engagement in diesem Vermögenswert haben musste, ist also verrückt.

Bitcoin zeigt Durchhaltevermögen als Anlageklasse

In der Tat mehren sich die Anzeichen dafür, dass Bitcoin zunehmend von den Anlegern akzeptiert wird, insbesondere da der BTC-Preis derzeit wieder in Richtung der 10.00-Dollar-Marke steigt.

Monatliche Performance des Kryptowährungsmarktes

Mit den steigenden Volumina von Bitcoin und dem offenen Interesse an der Chicago Mercantile Exchange, neuen institutionellen Anlageprodukten, ganz zu schweigen davon, dass sie in den letzten Jahren alles, einschließlich der Aktien von Amazon und Gold, übertroffen haben, ist BTC für Investoren zunehmend attraktiv.

Zugegebenermaßen betrachten viele Fondsmanager Bitcoin immer noch als einen Betrug oder ein Schema, stellt Yusko fest, im Gegensatz zu dem, was er sagt, dass es sich wirklich um eine Weiterentwicklung bei Bitcoin Profit der Technologie handelt, bei der Bitcoin als Basisschichtprotokoll eine grundlegende Rolle spielen wird.

Keiser: „Sie besitzen ein Stück des Protokolls“

Aber während sowohl Keiser als auch Yusko zustimmten, dass die meisten Krypto-Währungen scheitern werden, könnten Bitcoin und vielleicht eine Handvoll anderer Krypto-Währungen eine Chance bieten, die sich von den Technologieaktien der Dot-Com-Ära deutlich unterscheidet.

„Das Protokoll ist die Anwendung“, sagte Keiser und setzte es mit einer Gelegenheit gleich, in den 1990er Jahren Anteile am Konzept der E-Mail zu kaufen. Er fuhr fort:

„Mit Bitcoin haben Sie diese Möglichkeit. Sie besitzen ein Stück des Protokolls, das dominiert.“

Wie der Cointelegraph im vergangenen Monat berichtete, hat Bitcoin im letzten Jahrzehnt alle anderen Vermögenswerte bei den Renditen mit fast 9.000.000 Prozent in den Schatten gestellt. In diesem Jahr ist BTC jedoch noch nicht einmal das Vermögen mit der besten Performance. Die Tesla-Aktie, oder TSLA, ist im Vergleich zu den 30 % von Bitcoin im bisherigen Jahresverlauf um 38 % gestiegen.

Im Oktober berichtete Cointelegraph über das Investment-Management-Unternehmen VanEck und erklärte, warum Bitcoin die Performance des Anlegerportfolios verbessert, wobei die geringe Korrelation von BTC zu traditionellen Vermögenswerten als einer der Hauptgründe genannt wurde.